banner (19K)

Angebot: Häusliche Pflege - Verhinderungspflege

Seit 1996 ergänzt das Pflegeversicherungsgesetz das System der Sozialen Sicherung in Deutschland. Wer Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz bekommt, kann die Häusliche Pflege in Anspruch nehmen. Dann beteiligen sich auch regelmäßig die Pflegekassen an den entstehenden Kosten, abhängig von der jeweiligen Pflegestufe.

Voraussetzung für die Einstufung in die Pflegestufe ist ein Pflegebedarf von mindestens:

  •  90 Minuten täglich für Pflegestufe 1
  • 120 Minuten täglich für Pflegestufe 2
  • 180 Minuten täglich für Pflegestufe 3

Die Pflegeeinstufung wird von der Pflegekasse vorgenommen, die sich dabei auf ein Gutachten des Medizinischen Dienstes der Kassen stützt.

Liegt eine Pflegestufe vor, können Leistungen aus folgenden Bereichen abgerufen werden:

  • Ernährung
    • z.B. Hilfe bei der Mahlzeitenzubereitung
    • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Körperpflege
    • z.B. Hilfe beim Waschen/ Duschen/ Baden
    • bei der Intimpflege
  • Mobilität
    • z.B. Begleitung zu Aktivitäten oder zum Arzt
    • spezielle Lagerung bei Bettlägerigen
  • Hauswirtschaft
    • z.B. Reinigung des Pflegeumfeldes oder der Wohnung
    • Einkaufsdienste

Selbstverständlich können Sie uns auch dann für alle Pflegeleistungen beauftragen, wenn Sie keine Pflegestufe haben (siehe Auftragsleistungen). Dann sind die Kosten allerdings vollständig privat zu tragen. Wir beraten Sie gern dazu, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Zurück zur Übersicht ...


© Diakoniestation Hofgeismar 2017

Datenschutzerklärung - Sitemap - Seitenanfang - Facebook